top of page
Immo Input Immobilienblog
  • AutorenbildKlawan Immobilien GmbH

Renovierung

Ihr habt vor eure Wohnung oder Haus zu renovieren oder müsst eine Renovierung durchführen und habt dazu noch keine Übersicht was berücksichtig werden müsste und keine Ahnung welche Renovierungsarbeiten man als Laie ggf. selbst übernehmen kann? Wir geben euch in diesem Blogbeitrag eine kleine Übersicht.


Renovierung

Welche Renovierungskosten können bei einer Immobilie anfallen?


Die Renovierungskosten für eine Immobilie können stark variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Zustands der Immobilie, der Art der Renovierungen und der gewünschten Ausstattung. Hier sind einige Renovierungskosten, die bei einer Immobilie anfallen können:


Grundlegende Renovierungsarbeiten:

  • Malerarbeiten

  • Bodenbelagsarbeiten (Teppich, Fliesen, Holzfußböden)

  • Sanitärarbeiten (Reparaturen oder Austausch von Sanitäranlagen)

  • Elektrik (Aktualisierung von Verkabelung, Schaltern, Steckdosen)

Küchenrenovierung:

  • Neue Küchengeräte (Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler)

  • Arbeitsplatten und Schränke

  • Fliesen oder andere Wandverkleidungen

Badezimmerrenovierung:

  • Neue Sanitärarmaturen (Waschbecken, Dusche, Toilette)

  • Fliesenarbeiten für Boden und Wände

  • Beleuchtung und Spiegel

Dachreparaturen oder -ersatz:

  • Reparatur von Leckagen

  • Austausch von beschädigten Dachziegeln oder Dachbahnen

  • Neues Dach, wenn notwendig

 

Fenster- und Türenaustausch:

  • Neue Fenster und Türen für Energieeffizienz und Sicherheit

 

Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagensysteme (HLK):

  • Reparatur oder Austausch von Heizungsanlagen, Klimaanlagen oder Lüftungssystemen

 

Isolierung:

  • Verbesserung der Dach- oder Wandisolierung für Energieeffizienz

 

Terrassen- oder Hofgestaltung:

  • Terrassenbau

  • Gartenanlagen

  • Zäune oder Wände

 

Keller- oder Fundamentreparaturen:

  • Abdichtung von Kellern

  • Reparatur von Rissen im Fundament

 

Schädlingsbekämpfung und Schimmelentfernung:

  • Behandlung gegen Schädlinge

  • Entfernung von Schimmel und Schimmelprävention

 

Smart Home Upgrades:

  • Installation von Smart-Home-Systemen für Sicherheit, Beleuchtung, Thermostate, etc.

Es ist wichtig, einen detaillierten Plan für Renovierungsarbeiten zu erstellen und die Kosten sorgfältig zu kalkulieren. Bei der Schätzung der Renovierungskosten sollten auch unvorhergesehene Ausgaben berücksichtigt werden. Ein erfahrener Bauexperte oder Bauingenieur kann euch bei der Planung und Schätzung der Renovierungskosten helfen.


 

Welche Renovierungsarbeiten kann ich als Laie selber übernehmen um Geld zu sparen?


Um Geld zu sparen, könnt ihr als Laie/Hobbyhandwerker viele Renovierungsarbeiten selber durchführen. Hier sind einige Renovierungsarbeiten, die oft von Laien erfolgreich umgesetzt werden können:


Malen:

  • Innen- und Außenanstrich ist eine der einfachsten Renovierungsarbeiten.

  • Sicherstellen, dass Oberflächen gut vorbereitet sind (geschliffen, gereinigt, abgeklebt).

 

Bodenbelag:

  • Verlegen von Laminat, Vinyl oder Fliesen kann relativ einfach sein.

  • Teppichverlegung erfordert möglicherweise spezifische Fertigkeiten, ist aber mit Anleitungen meist machbar.

 

Montage von Möbeln und Einrichtungsgegenständen:

  • Zusammenbau von Möbeln, Regalen, Lampen und anderen Einrichtungsgegenständen.

  • Wandregale, Bilderrahmen oder Gardinenstangen anbringen.

 

Einfache Elektroarbeiten:

  • Austauschen von Schaltern und Steckdosen.

  • Anbringen von Beleuchtungseinrichtungen wie Deckenventilatoren oder Hängelampen.

 

Klempnerarbeiten:

  • Austauschen von Duschköpfen, Wasserhähnen oder Toiletten.

  • Beheben von kleinen Lecks.

 

Garten- und Landschaftsarbeiten:

  • Anpflanzen von Blumen, Büschen oder kleinen Bäumen.

  • Pflegen von Rasen und Gärten.

 

Wandverkleidungen:

  • Anbringen von Wandverkleidungen, wie zum Beispiel wiederverwendbare Wandpaneele.

  • Aufhängen von Tapeten oder Wandfliesen.

 

Kleine Reparaturen am Haus:

  • Ausbessern von kleinen Rissen in Wänden.

  • Austauschen von defekten Fliesen.

 

Möbelrestaurierung:

  • Aufarbeiten von alten Möbeln durch Schleifen und Lackieren.

 

Montieren von Regalen und Schränken:

  • Montieren von Regalen, Einbauschränken oder anderen Aufbewahrungslösungen.


Es ist wichtig zu beachten, dass, während viele Renovierungsarbeiten von Laien durchgeführt werden können, einige spezialisierte Fähigkeiten und Kenntnisse erfordern. Bei komplexeren Projekten, insbesondere solchen, die strukturelle Änderungen oder Elektro- und Sanitärarbeiten umfassen, ist es ratsam, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um Sicherheit und Qualitätsstandards zu gewährleisten. Bei Unsicherheiten könnt ihr auch in Erwägung ziehen, Tutorials anzusehen, Online-Ressourcen zu konsultieren oder Heimwerkerkurse zu besuchen, um eure Fähigkeiten zu verbessern.


 

Fragt bei Freunden und Familie nach Hilfe


Die Hilfe von Freunden bei der Renovierung kann eine großartige Möglichkeit sein, Kosten zu sparen und die Arbeit effizient zu erledigen. Hier sind einige Überlegungen und Tipps, wenn ihr Freunde bei der Renovierung einbeziehen möchtet:


Klare Kommunikation:

  • Bespricht im Voraus klare Erwartungen und Aufgaben.

  • Legt den Zeitplan und die Art der Hilfe fest.

 

Fähigkeiten und Erfahrung berücksichtigen:

  • Stellt sicher, dass eure Freunde über die notwendigen Fähigkeiten für die jeweiligen Aufgaben verfügen.

  • Berücksichtigt ihre Erfahrung in Renovierungsprojekten.

 

Dankeschön und Wertschätzung:

  • Zeigt Dankbarkeit für ihre Hilfe.

  • Erwägt, nach Abschluss des Projekts eine kleine Dankesgeste zu machen.

 

Koordinierung und Planung:

  • Plant die Arbeit im Voraus und koordiniert die verschiedenen Aufgaben.

  • Sorgt für ausreichend Werkzeuge und Materialien.

 

Sicherheit beachten:

  • Stellt sicher, dass alle Beteiligten über grundlegende Sicherheitsrichtlinien informiert sind.

  • Verwendet die richtige Schutzausrüstung.

 

Pausen und Verpflegung:

  • Plant Pausen ein, um Erschöpfung zu vermeiden.

  • Versorgt eure Freunde mit Getränken und Snacks.

 

Professionelle Hilfe bei Bedarf:

  • Wenn es um spezialisierte Aufgaben geht, zieht professionelle Hilfe in Betracht, um sicherzustellen, dass die Arbeit ordnungsgemäß erledigt wird.

 

Spaßfaktor nicht vergessen:

  • Macht die Renovierung zu einer gemeinsamen Erfahrung und habt Spaß dabei.

  • Spielt Musik oder organisiert gemeinsame Mahlzeiten.

 

Detaillierte Anleitungen geben:

  • Stellt sicher, dass eure Freunde klare Anleitungen für die jeweiligen Aufgaben erhalten.

  • Seid bereit, Fragen zu beantworten und Anweisungen zu geben.

 

Verständnis für Grenzen:

  • Achtet darauf, die Grenzen eurer Freunde zu respektieren.

  • Seid offen für Pausen, wenn nötig.


Die Hilfe von Freunden kann die Renovierung nicht nur effizienter gestalten, sondern auch zu einer positiven sozialen Erfahrung werden. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass alle Beteiligten mit den Erwartungen und Anforderungen einverstanden sind, um mögliche Missverständnisse zu vermeiden.


 

Wir hoffen euch hilft diese kleine Übersicht und bei weiteren Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn ihr nächsten Donnerstag wieder vorbeischaut, wenn unser nächster Blogbeitrag bei unserem Immobilienblog Immo Input online geht.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gartengestaltung

Handwerker

Comments


Immobilienmakler Hamburg-Rahlstedt

Immobilienmakler Hamburg-Volksdorf

Immobilienmakler Hamburg-Sasel

Immobilienmakler Hamburg-Poppenbüttel

Immobilienmakler Hamburg-Wellingsbüttel

Immobilienmakler Ahrensburg

©2022 Klawan Immobilien

bottom of page